Sleeping Pills Logo
  • Cart 0 Item
  • |
  • Kontakt
Tramadol

Tramadol

Tramadol ist ein Schmerzmittel, auch bekannt als Analgetikum, das zur Behandlung der Symptome von mäßigen bis starken Schmerzen verschrieben wird. Es ist vor allem unter dem Markennamen Ultram bekannt und entweder auf Rezept von einem Arzt oder in Online-Apotheken erhältlich. Es gehört zu einer Gruppe von Schmerzmitteln, den so genannten Opioiden, die auf Opioidrezeptoren einwirken, um eine morphinähnliche Wirkung zu erzielen, die schnell und wirksam wirkt und den Schmerz in seinen Bahnen hält. 

Wählen Sie Stärke

Wählen Sie die Menge

Es ist in der wissenschaftlichen Gemeinschaft als eines der nützlichsten Opioide bekannt, und zwar aufgrund seines einzigartigen Wirkmechanismus und seiner Wirksamkeit, was dazu geführt hat, dass es in einem breiten Spektrum von Anwendungen für verschiedene Arten von Schmerzen erfolgreich eingesetzt wird. Darüber hinaus ist es im Vergleich zu typischen Opioiden wie Morphin selten dafür bekannt, Atemdepression oder Tramadol-Abhängigkeit zu verursachen, wofür andere Opioide bekannt sind.

Dieses Medikament wurde von Grunenthal entwickelt, einem hoch angesehenen Pharmaunternehmen, das sich selbst als "weltweit führend in der Schmerzbehandlung und verwandten Krankheiten" bezeichnet. Grunenthal wurde 1946 gegründet und ist ein Familienunternehmen, das heute über 4.500 Mitarbeiter beschäftigt. Derzeit werden über 50 % der Gewinne mit Schmerzmitteln wie Tramadol HCL erzielt. 

Das beliebteste Medikament, das 1961 von Grünenthal entdeckt wurde, kam zwischen 1977 und 1997 in verschiedenen Ländern auf den Markt und steht derzeit mit fast 25 Millionen Verschreibungen pro Jahr auf Platz 25 der meistverschriebenen Medikamente. Obwohl die Food and Drug Association (FDA) das Medikament 1995 zugelassen hat, wurde das Patent 2009 für ungültig erklärt, d. h. fünf Jahre vor dem Ablauf des Patents im Jahr 2014. Aus diesem Grund wurden seither generische Versionen von Tramadol entwickelt. 

Dies wird als positiv für den Pharmamarkt angesehen, da es den Preis für die Verbraucher senkt, da generische Versionen von Tramadol hergestellt werden können, ohne dass die Kosten, die während der Entwicklungs- und Vermarktungsphase angefallen sind, berücksichtigt werden müssen. Darüber hinaus sorgt der Markteintritt weiterer Wettbewerber dafür, dass die verschiedenen Hersteller die Öffentlichkeit davon überzeugen müssen, ihre Marke gegenüber anderen Marken zu bevorzugen, indem sie den Preis so niedrig wie möglich halten.

Was ist Painkillers<

Wofür wird Tramadol verwendet?

Tramadol wird für unterschiedliche Zwecke verwendet, da dieses Medikament für eine breite Palette von Erkrankungen eingesetzt werden kann. In erster Linie wird es jedoch zur Behandlung von Schmerzen eingesetzt. Miriam Webster Wörterbuch definiert Schmerz als:

  • eine örtlich begrenzte oder allgemeine unangenehme Körperempfindung oder ein Komplex von Empfindungen, die leichte bis schwere körperliche Beschwerden und emotionales Leid verursachen und in der Regel auf eine körperliche Störung (wie eine Verletzung oder Krankheit) zurückzuführen sind
    , und
  • eine grundlegende Körperempfindung, die durch einen schädlichen Reiz ausgelöst wird, von nackten Nervenenden empfangen wird, mit einer tatsächlichen oder potenziellen Gewebeschädigung verbunden ist, durch körperliches Unbehagen (wie Stechen, Pochen oder Schmerzen) gekennzeichnet ist und typischerweise zu Ausweichmanövern führt.

Wie oben angedeutet, gibt es mehr als eine Art von Schmerz, und darüber hinaus gibt es mehr als eine Art der Verwendung von Tramadol für Schmerzen. Einige der häufigsten Bedingungen, die dieses Medikament verwendet wird, sind wie folgt:

  • Arthrose - eine langfristige chronische Erkrankung, bei der sich der Knorpel in den Gelenken abnutzt und die Gelenke aneinander reiben. Dies führt zu Bewegungseinschränkungen und Schmerzen.
  • Zahn- und Zahnfleischverfall - insbesondere während und nach zahnärztlichen Eingriffen wie Wurzelkanalbehandlungen wird dieses Medikament von Zahnärzten verschrieben, um Patienten bei der Bewältigung der Schmerzen zu helfen.
  • Krebs - genauer gesagt, chronische Schmerzen, die durch verschiedene Krebsarten verursacht werden. Es wird in der Regel mit anderen nicht-opioiden Medikamenten kombiniert.
  • Akuter Myokardinfarkt - auch bekannt als Herzinfarkt, bei dem die Blutzufuhr zum Herzen blockiert ist. In Kombination mit Paracetamol ist es nachweislich genauso wirksam wie typische Herzinfarktmedikamente, wie z. B. Betablocker.
  • Akuter Nierenschmerz - das sind Schmerzen, die sich von den Nieren über die Flanke bis zur Leiste ausbreiten und in der Regel auf Nierensteine zurückzuführen sind.
  • Neuropathische Schmerzen - das sind Schmerzen, die sich auf die Nervenenden beziehen und oft schwer und spontan auftreten.

Wie aus der obigen Liste hervorgeht, gibt es eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten für dieses Medikament, weshalb so viele Menschen versuchen, Tramadol online zu kaufen.

Wie Tramadol wirkt

Wenn Sie Tramadol kaufen möchten, möchten Sie vielleicht zunächst genau wissen, wie es wirkt. Ganz einfach: Es verändert die Art und Weise, wie unser Körper Schmerzen empfindet. Einmal eingenommen, wirkt es ähnlich wie andere Opioide, indem es sich an Rezeptoren in unserem Gehirn und Rückenmark bindet, die den Schmerz blockieren. Dies ist die gleiche Methode, die auch die Endorphine im Körper anwenden.

Sobald sie an diese Rezeptoren, die sich an den Nervenenden befinden, gebunden sind, werden die Botschaften, die unseren Körper durchlaufen und uns mitteilen, dass wir Schmerzen empfinden, gehemmt. Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass es auch die gleichen Gehirnchemikalien beeinflussen kann, die auch Antidepressiva bewirken, nämlich Serotonin und Noradrenalin, was unangenehme Schmerzempfindungen weiter lindern kann.

Wie lange hält Tramadol an?

Wie lange dieses Medikament dauert, hängt von der Menge des Medikaments und der Art der Tramadol-Pille ab, die eingenommen wird. Es gibt zwei verschiedene Versionen dieses Medikaments, die normale Version und die verlängerte Freisetzung. Nachdem normales Tramadol 100 mg eingenommen wurde, wird es im Darm absorbiert und beginnt innerhalb von 30 bis 60 Minuten zu wirken. Nach etwa 2 Stunden ist die maximale Konzentration dieses Medikaments im Körper erreicht. 

Die Halbwertszeit dieses Medikaments beträgt zwischen 5 und 6 Stunden, was derselbe Punkt ist, an dem die schmerzlindernde Wirkung nachzulassen beginnt. Wenn Sie eine geringere Menge dieses Medikaments einnehmen, zum Beispiel Tramadol 50 mg, dann kann die Wirkung nicht so lange anhalten und ist nicht so stark. Bei der Version mit verlängerter Wirkstofffreisetzung wird das Medikament stattdessen langsam über einen bestimmten Zeitraum freigesetzt. Bei der Version mit verlängerter Wirkstofffreisetzung dauert es viel länger, bis die Wirkung einsetzt, nämlich zwischen 10 und 12 Stunden. Die Wirkung des Medikaments hält jedoch viel länger an, im Allgemeinen etwa 24 Stunden. Diese Art von Medikament wird für Langzeitschmerzen verschrieben.

Darüber hinaus kann es, wie bei jedem Medikament, von verschiedenen anderen Faktoren abhängen, wie lange es dauert, bis die Wirkung einsetzt und wie lange sie anhält. Ältere Menschen verarbeiten das Medikament zum Beispiel langsamer und nehmen mit größerer Wahrscheinlichkeit auch andere Medikamente ein, was die Aufnahme des Medikaments verlangsamen kann. Weitere Faktoren, die sich auf die Dauer der Wirkung auswirken können, sind Ihr Gewicht, da Menschen mit höherem Gewicht möglicherweise mehr von dem Medikament benötigen, damit es wirkt, und Ihr Geschlecht, da Studien darauf hindeuten, dass Frauen eher eine stärkere und länger anhaltende Wirkung erfahren als Männer.

Was ist Tramadol

Tramadol-Dosierung zur Schmerzlinderung

Es ist wichtig, bei der Einnahme von Medikamenten, dass Sie die Hersteller Dosierung Anweisungen zuerst folgen, und dies ist das gleiche, wenn man bedenkt, was Tramadol Dosierung zu nehmen. Für die normale Version dieses Medikaments, ist es empfehlenswert, dass Sie auf einer Dosis von Tramadol HCL 50 mg beginnen und fahren Sie fort, die Dosierung von dort zu erhöhen, wenn nötig. Bei dieser Dosierung kann es alle 4 bis 6 Stunden nach Bedarf eingenommen werden, bis zu einer maximalen Dosis von 400 mg pro Tag.

Bei der Version mit verlängerter Wirkstofffreisetzung wird nur eine Tablette pro Tag eingenommen, da die Wirkung 24 Stunden lang anhält. Diese ist in den Dosierungen 100 mg, 200 mg und 300 mg erhältlich. Die empfohlene Höchstdosis für diese Version des Medikaments beträgt 300 mg pro Tag. Wenn Sie eine dieser Tabletten einnehmen, sollten Sie sie im Ganzen mit einem Glas Wasser schlucken. Sie sollten nicht gekaut, zerdrückt oder aufgelöst werden.

Es spielt keine Rolle, ob dieses Medikament mit oder ohne Nahrung eingenommen wird, da die Nahrung keinen Einfluss auf die Wirkung des Medikaments hat. Wenn Sie älter sind oder an einer Nieren- oder Lebererkrankung leiden, sollten Sie eine niedrigere Dosis dieses Arzneimittels als üblich einnehmen. Es ist wichtig, dass Sie nicht mehr als die maximale Dosis eines dieser Medikamente einnehmen, da dies das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen kann.

Tramadol-Nebenwirkungen

Wie immer, wenn Sie Schmerzmittel kaufen, gibt es immer Nebenwirkungen, die möglicherweise auftreten können. Glücklicherweise ist die Häufigkeit von Tramadol Nebenwirkungen gering, wobei die häufigsten nur etwa 5% derjenigen betreffen, die es einnehmen. Wenn Sie über Nebenwirkungen besorgt sind, sollten Sie die niedrigste Dosis nehmen und Tramadol 50 mg kaufen, im Gegensatz zu Tramadol 100 mg. Dadurch wird das Risiko des Auftretens von Nebenwirkungen verringert.

Im Folgenden werden einige dieser Nebenwirkungen aufgeführt. Für eine vollständige Liste sollten Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen anstellen.

  • Schwindel und Benommenheit
  • Übelkeit
  • Verstopfung
  • Kopfschmerzen
  • Schläfrigkeit

Gelegentlich kann es zu einer allergischen Reaktion auf die Einnahme dieses Medikaments kommen. Wenn dies auftritt, sollten Sie sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Ist Tramadol für jeden sicher?

Tramadol-Pillen sind von der Food and Drug Association (FDA) für die Behandlung verschiedener Arten von Schmerzen zugelassen. Wenn bestimmte Regeln befolgt werden, kann dieses Medikament von jedem sicher eingenommen werden. Erstens ist es wichtig, dass Sie während der Einnahme dieses Medikaments keinen Alkohol trinken, da die Kombination von Tramadol und Alkohol das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen kann.

Außerdem sollten Sie vor der Einnahme dieses Medikaments immer einen Arzt konsultieren. Dies liegt daran, dass Tramadol Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten auftreten können, die Sie bereits einnehmen, und die beiden können sich gegenseitig stören und ihre Wirksamkeit verringern, oder möglicherweise eine gefährliche Mischung sein. Für alle anderen Tramadol-Warnungen und ob Sie dieses Medikament neben bereits bestehenden Erkrankungen einnehmen können, sollten Sie immer die Anweisungen des Herstellers konsultieren oder alternativ mit Ihrem Arzt vor Ort sprechen.

Tramadol gegen Codein

Wenn man Tramadol mit Codein vergleicht, gibt es zweifellos einige Ähnlichkeiten, aber auch viele Unterschiede. Sie sind beide Opiate, aber Codein wird aus der Mohnpflanze gewonnen, während Tramadol HCL ähnlich ist, aber in einem Labor synthetisiert wird. Daher wurde es so entwickelt, dass es weniger süchtig macht, was wiederum das Risiko eines Tramadol-Entzugs bei abruptem Absetzen verringert.

Darüber hinaus kann Tramadol HCL 50 mg in einer Dosis wie Tramadol in vielen verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden und hat nicht annähernd so viele Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wie Codein, das nicht unter einer größeren Anzahl von Umständen eingenommen werden kann. Schließlich haben Studien ergeben, dass bei der Einnahme von Tramadol 50 mg weniger Nebenwirkungen auftreten als bei der Einnahme der entsprechenden Dosis von Codein.

Bevor Sie Tramadol in Deutschland kaufen

Bevor Sie Tramadol online kaufen, sollten Sie sich nach alternativen Methoden der Schmerzbehandlung umsehen, ohne dass Sie versuchen müssen, Schmerzmittel online zu finden. Die Einnahme von Medikamenten über einen längeren Zeitraum kann teuer werden, weshalb es besser ist, zunächst ohne Medikamente auszukommen. Einige der Methoden, die manche Leute empfehlen, sind:

  • Regelmäßige Bewegung - sie kann die Durchblutung fördern und steife Muskeln lockern, was unseren Heilungsprozess unterstützen kann. Wenn die Übung Ihre bestehenden Schmerzen nicht verschlimmert, ist dies immer eine sinnvolle Option.
  • Physiotherapie - ein Besuch bei einem qualifizierten Physiotherapeuten, der Ihnen hilft, Ihre Muskeln richtig zu dehnen und zu kräftigen, kann nicht nur zur Schmerzlinderung beitragen, sondern auch verhindern, dass die Schmerzen wiederkehren.
  • Integrative Medizintechniken - Dinge wie Akupunktur, Meditation und Yoga haben sich bei der Behandlung von Schmerzen als nützlich erwiesen.

Natürlich, wenn Sie versucht haben, diese und sie haben nicht funktioniert, oder Sie wollen nicht, um weitere Zeit zu verschwenden, dann gibt es Möglichkeiten, die Sie kaufen können Tramadol online.

Que sont les Sleeping Pills

Tramadol in Deutschland kaufen

Also, nach dem Lesen der oben genannten Informationen, wenn Sie sicher sind, dass Sie Tramadol 50 mg, oder andere Dosierungen oder ähnliche Medikamente kaufen wollen, dann suchen Sie nicht weiter. Unsere Online-Apotheke verfügt über eine breite Palette von verschiedenen Medikamenten für alle Ihre Bedürfnisse. Wenn Sie daran interessiert sind, Medikamente schnell und diskret nach Hause geliefert zu bekommen, dann besuchen Sie www.stretta-therapy.com, um unser komplettes Produktsortiment zu sehen.

Unser hilfsbereites Team steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei all Ihren Einkaufswünschen zu unterstützen. Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Informationen.

Überprüfte Informationen: 01 November 2023
Nächste Rezension fällig: December 2024

Tramadol Bewertungen

Bewertung hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit *

gekennzeichnet
  • Ihre Bewertung